Filmschnitt -4- »Die Attraktionsmontage«

Attraktionsmontage

In den 1920ziger Jahren wurde die Filmmontage in Russland entscheidend entwickelt. Pudowkin schuf die konstruktive Montage, Kuleschow ist heute noch bekannt wegen seiner Wahrnehmungsexperimente und Eisenstein erfand die dialektische Montage, bei der zwei Bilder zu einem neuen Begriffe verschmelzen.

Kategorie

Filmschnitt
Lichtgestaltung

Datum

22.06.2017

Zeit

20:00–21:00

Ort

wird noch bekannt gegeben

Referent

Achim Dunker, Zwo-Filmproduktion GmbH

Achim Dunker kennt als Dipl.- Photoing. das »Filmemachen« sowohl von der technischen als auch von der kreativen Seite her: Regisseur, Kameramann und Autor des Standarwerkes über Filmlichtgestaltung, »die chinesische Sonne scheint immer von unten«(fünfte Auflage). Sein Buch über Bildgestaltung »eins zu hundert« erscheint in der zweiten Auflage. Achim Dunker unterrichtet u.a. Bildgestaltung, Filmlicht und Bildelektronik an Film-Hochschulen in Hamburg, Salzburg, München, Berlin und Köln.

Preis

€ 25,00

Veranstalter

net.lektionen

net.lektionen bietet professionelle Seminare für Filmemacher, Techniker und Interessierte an.

Plätze

verfügbar

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht